Koi Blog

Koi Aufzuchtfutter kaufen

Reguläres Koifutter gibt es – aber Koi Aufzuchtfutter ist selten

Einige von uns Hobbysten wollen auch einmal die eigenen Koi Karpfen aufziehen. Für die Aufzucht ist spezielles Koifutter notwendig, andernfalls ist die gesunde Aufzucht nicht gewährleistet. Wir haben lange ein Koi Aufzuchtfutter gesucht und mit KENJI KOI Baby Koi Futter das passende Futter gefunden, welches auch wir in unserer Anlage für unsere Nachzucht nutzen.

Wer möchte nicht einmal selber Koi Karpfen aufziehen?

Wir machen dies jährlich und sind auf ein gutes Futter angewiesen. Bevor aber die Fische überhaupt gefüttert werden können, müssen diese schlüpfen. Vorab sollten Sie die Eier separieren. Dies gelingt am besten wenn Sie Ablaichbürsten in den Teich hängen und diese nach dem Ablaichen der Fische entfernen und in ein Aufzuchtbecken legen. Die ersten Tage sind nun die sehr wichtig und hier gibt es die größte Sterberate. Nun ist eine richtige Fütterung essentiell.

Welches Koi Aufzuchtfutter nutzen?

Wir nutzen das Aufzuchtfutter von KENJI KOI und haben damit beste Erfahrungen gemacht. Es gibt 3 verschiedene Varianten. Das Baby Koi 1 hat die kleinste Körnung – Baby Koi 3 die größte. Danach empfehlen wir ein Wachstumsfutter wie z.B. das KENJI KOI Growth+ oder das Takazumi High Growth. Damit sichern Sie ein gesundes aufwachsen der Koi Karpfen. Gerade zu beginn

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert